7. November 2016

Truderinger Künstlermarkt

Künstler aus München und dem Umland stellen sich und ihre handgefertigten Unikate in vorweihnachtlicher Atmosphäre vor.

Sie fertigen selbst Stücke in Handarbeit und wollen diese ausstellen und verkaufen? Melden Sie sich bei uns!

Sonntag, 13.11.16, 11:00 –18:00 Uhr

Sonntag, 30.04.17, 11:00 –18:00 Uhr

Information: Julia Bricha, juliabricha@web.de, 0171-7827414

 

26. September 2016

Erste Hilfe bei Kindern und Babys

Erdnuss verschluckt, Putzmittel getrunken! Im Kurs Erste Hilfe für Kinder und Babys lernen Eltern und Erzieher alles, was man über Kindernotfälle wissen muss. Janko von Ribbeck ist Papa von vier Kindern und Buchautor des Erste-Hilfe-Bestsellers Schnelle Hilfe für Kinder. Seine Kurse sind dafür bekannt, mit Charme und ohne “Horrorgeschichten” alle Tipps und Tricks für Alltagsnotfälle sicher zu erlernen.

Termin:

Montag, 17.10.16, 19:30 – 22:30 Uhr

Anmeldung und Informationen:

Janko von Ribbeck
E-Mail: mail@erste-hilfe-fuer-kinder.de
Telefon: +49 89 89460766

Zur Person:

Janko von RibbeckJanko von Ribbeck ist Heilpraktiker-Homöopath und hat seine Ausbildung an der Schule des Homöopathie-Forums in München absolviert. In sieben Jahren Rettungsdienst hat er als Rettungssanitäter wertvolle Erfahrung in der Notfallmedizin gesammelt.Mittlerweile beschäftigt sich Janko von Ribbeck seit fast 20 Jahren mit der Homöopathie und behandelt Kinder und Erwachsene.

 

26. September 2016

Vortrag von Frau Dr. Brita Schönwälder „Generationenbeziehungen Kinder-Eltern-Großeltern – eine Win-Win-Situation?“

Wo?
im Nachbarschaftstreff Trudering

Wann?
am Samstag, 08.10.16   18:00-19:30 Uhr

Worum geht es?

–         In Abgrenzung zu anderen Generationenmodellen steht im Rahmen dieses Vortrages das familiale oder auch genealogische Generationenmodell im Focus der Betrachtung

–         Bindung zwischen den Generationen kann durch mehrere Faktoren entstehen:

z.B. durch genetische Zugehörigkeit, soziale Verpflichtungen und emotionale Verknüpfungen in dem Erleben gemeinsamer Unternehmungen.

 

–         Transferleistungen innerhalb des Familieverbandes begünstigen eine positive Entwicklung der Kinder-Eltern-Großeltern–Beziehung z.B.: Gegenseitige Unterstützung sowohl materiell, emotional als auch zeitlich.

 

–         Gelungene Generationenbeziehungen stärken die Familienbande auf vielen Ebenen. Zum Beispiel: Kinder profitieren von einer gesicherten Familienkontinuität; lebendiges Miteinander ermöglicht den Großeltern die Teilhabe an gesellschaftlichen Veränderungen.

 

–         Tradiertes familiales Miteinander verändert sich im Zuge modernen gesellschaftlichen Wandels und wirkt sich negativ auf die Gestaltung funktionierender Generationenbeziehungen aus. Als Ursache gelten: Wachsende Zahl von Scheidungen, räumliche Trennung der Familien durch erhöhte Mobilität und zunehmende Individualisierung. Eine auf Gegenseitigkeit beruhende Familienstruktur verflacht.

 

–         Großeltern und Enkel tragen die Hauptlast dieser Entwicklung: Ausgrenzung aus dem Familienverband geht einher mit dem Verlust stabiler Bindungen und der Zerstörung emotionaler Bande.

 

–         In Selbsthilfegruppen suchen Betroffene bei erzwungenem Abbruch des Kontaktes zwischen Enkelkindern/Großeltern Unterstützung und werden solidarisch aktiv.

 

–         Familiengerichte und Jugendämter praktizieren eine Entscheidungskultur, die den in         § 1685 BGB verankerten Rechten von Großeltern und Kindern hinsichtlich Teilhabe am familiären Miteinander nicht entsprechen. Der Begriff „Kindeswohl“ findet häufig haarsträubende Auslegungen von Seiten der Justiz und von Jugendämtern.

 

 

Zur Person:
Brita SchönwälderMenschen und Tiere standen immer im Mittelpunkt des Lebens von Frau
Schönwälder. Sie ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Stationen ihres Lebens
•Lehrerin für Sport und Französisch
•Amateurreitlehrer
•Richterin für Pferdeleistungsprüfungen
•Diplom im Studiengang „Ele
mentar- und Familienpädagogik“
an der Universität Bamberg
•Qualifikation als Motopädagogin
•Qualifikation als Therapeutin für heilpädagogisches Reiten und
Voltigieren
•Diplom im Studiengang Psychoge
rontologie an der Universität Erlangen Nürnberg
•Lehrauftrag an der Universität Bamberg zum Thema
„Einführung in die Arbeitsfelder der Gerontologie“
•Promotion 2014 in Psychologie an der Universität Bamberg mit
dem Thema „Das hörbare Selbstgespräch – eine Ressource des
Alters“ Veröffentlichungen
•Reitkurs für Kinder (2000)
•Menschen brauchen Tiere (2003)

Anmeldung und Information:

Um Anmeldung wird gebeten!

brita.schoenwaelder@t-online.de

Tel: 09565/1797

 

26. Juli 2016

Sommerpause

Das Büro ist in den Sommerferien an folgenden Tagen geöffnet:

 

Dienstag 09.08. 10-13 Uhr

Dienstag 23.08. 14-17 Uhr

Donnerstag 01.09. 10-13 Uhr

 

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Sommer!

 

Ihr Team vom NTT

12. Juli 2016

Fahrradkurse für Migrantinnen

Sie wollen Radfahren lernen?
Kommen Sie zu unseren Fahrradkursen. Donna Mobile bietet in Kooperation mit dem Sportamt der LH München Fahrradkurse für Migrantinnen an.

Grundkurse:
Für Anfängerinnen mit oder ohne Vorkenntnissen. Hier werden die Basics des Radfahrens vermittelt:
• die Funktionen des Fahrrads
• Rad zu fahren
• Verkehrs- und Sicherheitsregeln

Jeder Grundkurs hat 4 Einheiten zu je 2 Stunden

Fortgeschrittenenkurse:
Hier können Sie Ihre Fahrpraxis erweitern durch Fahrradfahren auf der Straße und im Straßenverkehr.

Dieser Kurs hat 4 Einheiten zu je 2 Stunden.

Geschlossene Kurse:
Bei einer Gruppengröße ab 4 Teilnehmerinnen können Sie auch einen eigenen Kurs vereinbaren.

Ausflug:
Wir planen Rad-Ausflüge in die nähere Umgebung von München. Sie können Radwege und neue Ziele kennenlernen und werden sicherer im Radfahren. Wenn Sie Interesse an einem Ausflug haben, dann geben Sie dies bei Ihrer Kursleiterin an oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Der Ausflug dauert nicht länger als 2 Stunden.

Kurskosten:
Grundkurs: 40€
Fortgeschrittenenkurs: 40€
Ausflug: 10€

Was Sie mitbringen sollten:
• Einen Fahrradhelm (ohne ihn dürfen Sie nicht fahren!)
• Bequeme Kleidung (Am besten Hosen, keine Röcke oder Schuhe mit hohen Absätzen)
• Bei Bedarf eine Regenjacke (die Kurse finden bei jedem Wetter statt)
• Bei Barzahlung die Quittung über die Teilnahmegebühr.

Fahrräder werden gestellt.

Alle Kurse sind mit nicht mehr als 4 bis 5 erwachsenen Teilnehmerinnen besetzt. Leider dürfen Kinder aus versicherungstechnischen Gründen nicht beim Kurs dabei sein. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldung und Informationen im Nachbarschaftstreff Trudering

 

11. Juli 2016

Ab dem 21.07.16 neu im Treff: Migrationsberatung

Haben Sie Fragen zu Deutschkursen und Prüfungen sowie zu anderen Bereichen, die den Integrationsprozess betreffen?
Im Rahmen der Migrationsberatung des Bayerischen Roten Kreuzes bieten wir Sprachlernberatung an und unterstütze Sie bei der Suche des passenden Deutschkurses bzw. Prüfung (auch zur Einbürgerung) und berate Sie auch im Hinblick auf Anerkennung von schulischen und beruflichen Abschlüssen aus dem Ausland.
Sie können mit Fragen im rechtlichen und sozialen Bereich zu uns kommen, bei Bedarf leiten wir Sie an die entsprechende Stelle weiter. Die Beratung ist kostenlos und die Angelegenheiten werden vertraulich behandelt.

Beratungszeiten : donnerstags 11.00 – 13.00 Uhr im Nachbarschaftstreff Trudering

Oder Sie schreiben uns unter: Iboia.Pap@brk-muenchen.de

Aktuell: Ab September ist ein Deutsch-Integrationskurs vormittags im NTT in Planung.

 

13. Juni 2016

Kulturvortrag: Die Kultur des Alten Korea und Südkorea heute

Jung-Ja HolmJung-Ja Holm_kleinJung-Ja Holm präsentiert die Kultur und Traditionen des Alten Korea sowie die kulturellen und technologischen Entwicklungen des heutigen Südkorea.

Korea, das für eine faszinierende Verbindung aus Tradition und Moderne steht, ist ein Land mit reichem kulturellen Erbe und hoch entwickelter Technologie. Der Vortrag mit Filmen will den Zuhörern die 5000 Jahre alte Kultur Koreas und das heutige Korea näher bringen, das nach dem Koreakrieg inzwischen als moderner Industriestaat gilt. Im Rahmen des Vortrags werden die uralten Künste der Astronomie und der Goldschmiedekunst vorgestellt, man erfährt Interessantes ebenso über einen Höhlentempel aus dem achten Jahrhundert, der im Einklang mit Kunst, Religion und Wissenschaft steht und heute als Welterbe gilt, wie über innovative Bauwerke aus dem 21. Jahrhundert. Im Anschluss daran wird über die Technologie des heutigen Südkoreas berichtet. Der tiefgründige Bericht will Einblick in eine spannende Kultur geben und so einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.

Termin: Freitag, 24.06.2016, 19 Uhr

Eintritt frei

 

10. Juni 2016

ACHTUNG: Der Flohmarkt muss leider entfallen!

Da aufgrund der unsicheren Wetterlage leider bereits einige Verkäufer kurzfristig abgesagt haben und auch wir befürchten, dass das Wetter nicht hält und somit wenige Käufer kommen, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Veranstaltung abzusagen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihr Team vom Nachbarschaftstreff

31. Mai 2016

Großer Gartenflohmarkt

Am 11.06.2016 findet in unserem Treff  von 09:30 Uhr -14:00 Uhr ein großer Flohmarkt statt. Verkauf werden darf alles von Privat für Privat.

Bei gutem Wetter werden auch draußen Verkaufsstände aufgebaut. Bei schlechtem Wetter muss der Flohmarkt leider entfallen.

Sollten auch Sie verkaufen wollen:

Anmeldung unter:

info@nt-trudering.de

luggage-646311_960_720

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. April 2016

Großer Kindersachenflohmarkt

children-1217246__180 In unserem Nachbarschaftstreff findet am 30.04.2016
von 10.00 – 13.00 Uhr ein großer   Kindersachenflohmarkt statt. Verkauft wird alles rund ums Kind.

Schwangere dürfen bereits ab 9.30 Uhr in Ruhe bei uns stöbern

Sie sind herzlich eingeladen, bei uns vorbeizukommen!