10. Dezember 2014

Vortrag von Frau Dr. Brita Schönwälder „Das hörbare Selbstgespräch – eine Chance!“

Wo?
im Nachbarschaftstreff Trudering

Wann?
am Samstag, 24. 1. 2015, 18:00 – 19:30 Uhr

Worum geht es?
Frau Schönwälder hat diesem Thema ihre Doktorarbeit
gewidmet. Bei ihren Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass diese
Thematik in allen Alterstufen und Gesellschaftsschichten sehr
interessante, aber auch kontroverse Diskussionen auslöst. Die
Untersuchungen belegen, dass „hörbares mit sich selber
Sprechen“ auf mehreren Ebenen der Lebensgestaltung für
Menschen jeder Altersstufe eine hilfreiche Stütze bedeutet.
Allerdings hat diese Sonderform des Gespräches in der
Gesellschaft einen „schlechten Ruf“ und wird voreilig mit
„krank sein“ assoziiert. Der Gebrauch des hörbaren Selbst
gesprächs löst beim Sprecher, ganz besonders bei älteren Menschen, Schamgefühle aus. Frau Schönwälder geht es jetzt darum, ein Umdenken in der Gesellschaft anzustoßen, um das hörbare Selbstgespräch von
diesem negativen Image zu lösen, um es frei von Ängsten nutzen
zu können.
Es erwartet Sie ein Vortrag, der zu einer Entdeckungsreise von Ressourcen dieser Sonderform des Gesprächs wird.