Wochenendkurs „Die Heldenschmiede – Ein Raum für mehr Lebenskompetenz bei Kindern“ (1.-4. Klasse)

„Wie war die Schule heute, mein Schatz?“
„Alles ok“.

Dein Kind kommt nach Hause und will nicht wirklich (oder nur kurz) über die Ereignisse des Schulalltags reden. Die Gedanken sind wie ein Wollknäul, unsortiert, durcheinander. Dann kommen die emotionalen Ausbrüche, dein Kind „funktioniert“ nicht so wie gedacht oder Du erfährst von ganz woanders von Ereignissen und Verhaltensweisen, die dich überraschen. Vielleicht weißt Du nicht, welche Strategien Du deinem Kind mit auf den Weg geben kannst. Völlig normal, dass da Frust aufkommt. Und genau hier setzen wir an.

Die Heldenschmiede bietet den Kindern fernab vom Schulgelände und den eigenen vier Wänden die Möglichkeit, ihr Wollknäul zu sortieren, die Themen, die sie beschäftigen, zur Sprache zu bringen und Strategien für mehr Selbstbewusstsein und Ausgeglichenheit zu üben − in einer Umgebung frei von Erwartung und Leistungsdruck. Umgang mit Beleidung, Lästereien und „Angebern“, Abwehren von (körperlichem) Mobbing, Konzentrationsschwierigkeiten, Emotionen erkennen und regulieren – nur ein paar der vielen Herausforderungen, für die wir Strategien anbieten.

In kleinen gemischten Gruppen (1- bis 4. Klasse) thematisieren wir im Kurs die aktuellen Baustellen der Kinder. Durch praxisnahe Übungen erarbeiten wir gemeinsam wirkungsvolle Strategien, um Stärke und Selbstbewusstsein sowie Empathie und harmonischeres Miteinander zu fördern. Unter Einbeziehung von Techniken aus dem Bereich „aktiv bewegtes Lernen“ sowie durch erprobte Rollenspiele und Partnerübungen holen wir alle Kinder ab. Egal, ob „schüchtern“ oder „frech“, der Kurs lebt von der Verhaltensvielfalt.

Kurzum ist die Heldenschmiede ein familien- und schulbegleitendes Mentoring-Werkzeug gegen das Aufkeimen von Mobbing. Dabei ist sie anders als ein einmaliger Kurs mit eher starrem Ablauf und eingeschränkter Dauer. Ganz nach dem Motto „Übung macht den Meister“ bietet sie den Kindern durch die regelmäßige (und idealerweise langfristige) Teilnahme das ganze Schuljahr hinweg die Gelegenheit dazu, Kraft zu schöpfen, stärkende, empathische Verhaltensmuster zu festigen sowie die eigene Lebenskompetenz nachhaltig zu erweitern. Und das während die Eltern nach einer hektischen Woche den „Wochenend-To Dos“ nachgehen oder einfach selbst kurz Kraft tanken.

Wertvoll wie Einzelcoachings, wirksam wie Gruppentrainings.

Kursleitung: Mission heldenstark – Serena Tirinnanzi, Resilienz- und Selbstbehauptungstrainerin nach dem Konzept von „Stark auch ohne Muckis“

Kursbeginn und Dauer: ab 16.11.2024, fortlaufend alle zwei Wochen samstags (Einstieg jederzeit möglich), 10-12 Uhr

Kosten: 42 €/Kind/Monat (keine Mindestlaufzeit), ermäßigte Geschwisterpakete auf Anfrage.

Anmeldung und Infos: info@mission-heldenstark.de 0176/75989033