Yogasana Kurs

Erfahre, wie gut Yogasana Dir tut!

 

B.K.S Iyengar aus Indien hat sich mehr als 80 Jahre lang mit Yoga beschäftigt. Er hat sich auch für die Weitergabe von Yoga und die yogischen Werte weltweit und sogar bis nach München eingesetzt.

 

  • Warum Yogasana?

Die regelmäßige Yogasana-Praxis verbessert nicht nur die Dehnung und Kräftigung, sondern schult die Sinneswahrnehmung, aus einer stabilen Basis heraus, verbessert das Alignment und bereitet den Körper für ein besseres Gelingen komplexer Yoga-Haltungen vor. Die Balance zwischen Aktivität und Ruhe in den Übungen verleiht dem ganzheitlichen Energiefluss Raum.

  • Wie wird Yogasana geübt?

Der gezielte Einsatz von Hilfsmitteln lehrt Körpersymmetrien herzustellen und ermöglicht ein längeres Verweilen im Asana insbesondere in den Abendstunden. Der Fokus im Yogasana-Unterricht nach B.K.S. Iyengar liegt auf stimmigen Übungsabfolgen, korrekte Ausrichtung des Körpers und präzise Ansagen.

  • Yogasana für mich?

Ja, es ist auch für Dich geeignet, wenn Du bereit bist in den Fluss zu kommen, Klarheit, Struktur und Disziplin in Deine Übungspraxis zu bringen.

  • Was bringst Du mit?

Rutschfeste Yogamatte, Decke, Lust auf eine bessere Körperhaltung, Neugierde & Gelassenheit

 

Kurstermine:

 

Montag 19:00-20:30 Uhr

 

28.3./4.4./25.4./2.5./9.5./16.5./23.5./30.5./20.6./27.6.2022

 

Kosten:

 

€ 150 Kursdauer: 10 Termine

€ 45 3x zus. Termine bei Bedarf (4.7./11.7./18.7.)

 

Anmeldung und Information:

 

Telefonische Anmeldung ab 28.02.2022

Sunnhild Kessler

Yogasana Yogalehrerin SKA® i.A.

 

E-Mail: sunnhild.kessler@gmx.net

Mobil: +49 176 – 20076305

Telefon: +49 89 90129145

 

Zur Person:

 

Sunnhild Kessler

Yogasana Yogalehrerin SKA® i.A.

Hobbygärtnerin und Dipl.-Ing. (FH) Gebäudetechnik

 

Die naturverbundene Netzwerkerin, Ingenieurin und noch in der Sebastian Kneipp Akademie befindliche Yogasana Yogalehrerin® kreiert in ihren Yogastunden bewusst eine klare Atmosphäre damit Asanas stabil eingerichtet und mit jeder Zelle gespürt werden. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung mit Saatgut und Pflanzen in ihrem Hobbygarten widmet sie sich den Menschen so, wie einer Blume, damit sie Kraft zum Blühen haben und Früchte tragen können, die sie selbst erfreuen.